Method Teacher & Coach

“Suit the action to the word, the word to the action”
Hamlet, advice to the players

THE METHOD

"The Method" von Lee Strasberg brachte Amerika und der westlichen Welt großartiges schauspielerisches Können. "Die Methode" basiert auf „Dem System", entwickelt von Konstantin Stanislawski und seinen Studenten und Mitgründern des Moskauer Künstlertheaters Maria Ouspenskaya und Richard Boleslavsky. Es handelt sich um das Studium von „Perezhivanie“/dem (Wieder)erleben, welches hauptsächlich auf psychobiologischem Verhalten des menschlichen Wesens beruht: affective memory (sinnliche und emotionale Erinnerungen), interaktive Wahrnehmung, kreativ/kreierte Fantasie und zielgerichtetes, wahrhaftiges Handeln, auf der Bühne und vor der Kamera.


Weiterbildung: Alltägliches Verhalten und wahrhaftiges (Wieder)erleben

  • Timing 8 Termine à 2 Std. (Beginn individuell)
  • Wo Kulturladen St. Georg e.V., Hamburg
  • Kosten 1.000€ inkl. 19% MwSt. (Förderung durch Bildungprämie oder Weiterbildungsbonus Hamburg möglich)
  • Vorkenntnisse eine abgeschlossene Schauspielausbildung oder mehrjährige Berufserfahrung
  • Inhalt Relaxation, Sense Memory, Etüden
  • Sprache Deutsch oder Englisch

Die Relaxation gibt dem Darsteller eine Übersicht seines aktuellen körperlichen und geistigen Zustandes und führt ihn durch gezielte Bewegung, Atmung und Konzentration in eine kreative Bereitschaft.

Durch die intensive Schulung der sinnlichen Erinnerung (Sense Memory) wird dem Schauspieler das Bewusstsein und die Sensibilität für sein Instrument vermittelt.

In den Einheiten werden alltägliches Verhalten und wahrhaftiges (Wieder)erleben in Etüden trainiert und probiert um ein lebendiges Spiel auf der Bühne und vor der Kamera zu erreichen.

Die vorgegebenen Lebensumstände einer Szene und das (wieder)erlebte Verhalten und Handeln des Darstellers, kommend aus der eigenen Lebenserfahrung und durch Hinzunahme der Fantasie, welche aus der eigenen Lebenserfahrung entsteht, kreieren eine individuelle und reiche Performance.

Ziel ist es das Bewusstsein des Schauspielers zu entwickeln und ihm kreative Freiheit im Moment, im Hier und Jetzt, zu schenken.

„Wofür tun wir das alles? Stück für Stück trainieren wir die Aufmerksamkeit um sie auf die Muskeln und auf die innere Logik zu lenken. Wir arbeiten daran die Aufmerksamkeit zu steuern. Denn wenn sie geschult ist, kann man auf der Bühne frei sein und seinen Weg beschreiten.“

Konstantin Stanislawski


Über Alexander

Der gebürtige Hamburger und deutsch, dänische Schauspieler Alexander Kruuse Mettin stand bei mehr als 30 Theaterproduktionen auf der Bühne, ist in diversen TV-Serien und Filmen zu sehen ist in mehr als 40 Hörspielproduktionen zu hören. Vielleicht kennen Sie ihn aus Filmen und Serien wie „Grossstadtrevier“, „Pfefferkörner“ und „Zurück ans Meer“ oder in den Theater-Rollen Hamlet, Jean in „Fräulein Julie“, den Dschinn aus „Aladdin und die Wunderlampe“, Yvan aus „Kunst“, Streckmann aus „Rose Bernd“ oder seine Stimme von „TKKG“, „Fünf Freunde“ und „Die drei ???“ um nur einige zu nennen. 2008 schloss Alexander das Schauspielstudium am Lee Strasberg Theatre & Film Institute, New York ab. Mit der Ensemble GbR des theaterteam.hamburg co-produzierte er erfolgreich „Alles über Liebe“ und „Der dressierte Mann“. Als BFFS Pate war er Teil des Teams, welches den ersten deutschen Tarifvertrag für Filmschaffende verhandelte. Im Moment lebt und arbeitet Alexander als freier Schauspieler in Hamburg.


Neugierig geworden? Dann ruft mich einfach an oder schreibt mir eine Mail oder SMS.

method@alexanderkruusemettin.com

+49.171.7754218